Seite wählen

Unsere neue App ist da!

“NABU im Münsterland” – jetzt erhältlich bei Google Play und im App Store

Genießen Sie alle Ausgaben unseres Magazins NATURZEIT jederzeit und überall, online oder offline, in einer kostenfreien App. Zusätzlich bietet die App neben komfortablen Funktionen, wie z.B. einen Text- oder Vorlesemodus, eine monatliche Terminübersicht über Aktionen und Veranstaltungen des NABU im Münsterland.

Gartenwettbewerb

Wettbewerb: „Münsters insektenfreundlichster Garten“!

Eine Jury wird aus den Einsendungen die insektenfreundlichsten Gärten aussuchen. Diese werden, wenn gewünscht, mit einer Plakette gekennzeichnet, die Sieger*innen erhalten zudem attraktive Sachpreise.

Kiebitz - Vogel des Jahres 2024

Der Bodenbrüter ernährt sich vor allem von Würmern, Insekten und deren Larven. Nur mit einer naturverträglichen Landwirtschaft haben Kiebitz & Co. bei uns dauerhaft eine Zukunft.
(Foto: NABU/CEWE/Thomas Hempelmann)

Dein Engagement im Naturschutz

Durch ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum kannst du uns aktiv bei unserer Arbeit unterstützen. Weitere Infos gibt es hier!

Aktuelles

Neuigkeiten rund um Münsters Nass

Neuigkeiten rund um Münsters Nass

Neue Ausgabe des Newsletters “Bachstelze” für die Bachpatenschaften in Münster erschienen

Die neue “Bachstelze ist da”: Im vorliegenden Heft wird der neue Lehrpfad am Emmerbach in Hiltrup-Ost vorgestellt. Außerdem finden Sie darin ein Porträt des Kammmolches, unseres heimischen “Wasserdrachens”, sowie weitere Neuigkeiten, Termine und attraktive Fotos.

Dies sind einige Themen in der neuen Ausgabe des Newsletters “Bachstelze”, der soeben von der NABU-Naturschutzstation Münsterland herausgegeben worden ist.

weiterlesen... “Neuigkeiten rund um Münsters Nass”
Mehr Vielfalt im Garten – Lebensräume schaffen für Bienen, Schmetterlinge, Libellen & Co.

Mehr Vielfalt im Garten – Lebensräume schaffen für Bienen, Schmetterlinge, Libellen & Co.

Vortrag über insektenfreundliche Gärten am 2. Juli im Haus der Nachhaltigkeit Münster

Am Dienstag, 2. Juli, um 18 Uhr stellt die Biologin Dr. Berit Philipp von der NABU-Naturschutzstation Münsterland in einem Vortrag die Bedeutung heimischer Insekten im Garten sowie Tipps zu deren Förderung vor. Die Referentin gibt dabei viele, einfache Anregungen, wie man den eigenen Garten insektenfreundlich und naturnah gestalten kann. Der kostenfreie Vortrag findet im Haus der Nachhaltigkeit der Stadt Münster (Hammer Str.… weiterlesen... “Mehr Vielfalt im Garten – Lebensräume schaffen für Bienen, Schmetterlinge, Libellen & Co.”

Mauersegler und Mehlschwalben in Hiltrup

Mauersegler und Mehlschwalben in Hiltrup

Der Sommer ist endlich da! Jetzt sind spät ankommende Vogelarten wie Mauersegler und Schwalben besonders aktiv. Sie fangen fleißig Mücken, Fliegen und anderen Insekten in der Luft um ihre Jungen zu füttern. Für uns ist das im Projekt „Artenschutz am Gebäude“ eine günstige Zeit um besetzte Nester zu erfassen.

Gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ) haben wir kürzlich in den Stadtteilen Amelsbüren, Hiltrup-West und Hiltrup-Ost Zählungen durchgeführt.… weiterlesen... “Mauersegler und Mehlschwalben in Hiltrup”

Letzter naturkundlicher Freitagsspaziergang für dieses Jahr am kommenden Freitag, den 28. Juni

Letzter naturkundlicher Freitagsspaziergang für dieses Jahr am kommenden Freitag, den 28. Juni

Der Bauerngarten auf Haus Heidhorn

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem naturkundlichen Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 28. Juni 2024. Barbara Biesemann stellt den schönen Bauerngarten auf Haus Heidhorn und das nachhaltige Kompostierungssystem vor.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Eingang der NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in 48165 Münster-Hiltrup. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.… weiterlesen... “Letzter naturkundlicher Freitagsspaziergang für dieses Jahr am kommenden Freitag, den 28. Juni”

Gehölzkundlicher Rundgang – Schwerpunkt Bäume

Gehölzkundlicher Rundgang – Schwerpunkt Bäume

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem Rundgang zur besonderen Vielfalt der Gehölzflora auf Haus Heidhorn am Sonntag, den 30. Juni 2024, von 14:00 bis 17:00 Uhr. Schwerpunkte sind die gebietseigenen Gehölze und die Vielfalt der Parkbäume im naturnah und barrierefrei gestalteten Außengelände. Unterschiede zwischen den einzelnen Arten werden besprochen und besondere Erkennungsmerkmale erklärt. Weitere Themen sind die Herkünfte, Wuchseigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten der Gehölze sowie der Schutzstatus als Naturdenkmal und die Schutzkategorie “Baumschutzsatzung”.… weiterlesen... “Gehölzkundlicher Rundgang – Schwerpunkt Bäume”

Mit Liebe zur Schmiele und Schwung an den Schwingel

Mit Liebe zur Schmiele und Schwung an den Schwingel

Mit viel Freude beim Bestimmen von Gräsern: Am 03. bis 08. Juni fand der erste Kursblock des Gräser-Grundkurses im Rahmen des Projektes “KennArt” im Erzgebirge statt. Unter Anleitung von Dr. Thomas Hövelmann und Sara Kehmer von der NABU-Naturschutzstation Münsterland lernten die Teilnehmenden die häufigsten Arten und wichtigsten Merkmale der drei Pflanzenfamilien Süßgräser, Sauergräser und Binsengewächse statt. Viele der bearbeiteten Arten konnten bereits im Umfeld des naturnahen Außengeländes des Naturschutzzentrums Erzgebirge in Schlettau-Dörfel bei Annaberg-Buchholz gesammelt werden.… weiterlesen... “Mit Liebe zur Schmiele und Schwung an den Schwingel”

Naturkundlicher Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 21. Juni

Naturkundlicher Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 21. Juni

Von Amphibien und Libellen – Kleingewässer auf Haus Heidhorn

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem naturkundlichen Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 21. Juni. Die Landschaftsökologin Laura Kurowski stellt Tümpel voller Leben mit verschiedenen Libellen- und Amphibienarten im naturnah gestalteten Naturerlebnisgebiet auf Haus Heidhorn vor. Die Exkursion ist für die ganze Familie geeignet.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Eingang der NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in 48165 Münster-Hiltrup.… weiterlesen... “Naturkundlicher Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 21. Juni”

Zwei Kurse zum Bestimmen von Blütenpflanzen und Gräsern auf Haus Heidhorn am 18. Mai und am 1.-2. Juni

Zwei Kurse zum Bestimmen von Blütenpflanzen und Gräsern auf Haus Heidhorn am 18. Mai und am 1.-2. Juni

Gelungene Premiere für Seminar-Leiterin Sara Kehmer

Eine gelungene Premiere feierte Sara Kehmer bei ihren ersten selbständig geleiteten Pflanzenbestimmungskursen für den NABU- Münsterland auf Haus Heidhorn in Kooperation mit der Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) NRW.

Zunächst hatten sich am Samstag, den 18. Mai, 18 Teilnehmende für den Kurs „Unsere häufigsten Gräser“ zusammengefunden. Nach einer kurzen theoretischen Einführung im Kursraum nutzten die Kursleiterin die artenreiche Wiese am „Tor zur Davert“, um die ersten häufigen Grasarten und ihre Erkennungsmerkmale vorzustellen.… weiterlesen... “Zwei Kurse zum Bestimmen von Blütenpflanzen und Gräsern auf Haus Heidhorn am 18. Mai und am 1.-2. Juni”

Aktionen & Projekte

KennArt

KennArt

Das Artensterben ist in aller Munde. Um gezielte Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu planen und umzusetzen, sind umfassende Artenkenntnisse erforderlich. An dieser Stelle setzt das Projekt „KennArt – eine bundesweite Initiative zur Ausbildung von...

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz?

Tel. 030 – 284 984 – 6000
Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr