Seite wählen

Kiebitz - Vogel des Jahres 2024

Der Bodenbrüter ernährt sich vor allem von Würmern, Insekten und deren Larven. Nur mit einer naturverträglichen Landwirtschaft haben Kiebitz & Co. bei uns dauerhaft eine Zukunft.
(Foto: NABU/CEWE/Thomas Hempelmann)

Artenschutz durch Biotoppflege

Durch praktischen Naturschutz, wie die Anlage und Pflege von Gewässern werden Lebensräume für Laubfrosch und Co. gesichert.

Dein Engagement im Naturschutz

Durch ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum kannst du uns aktiv bei unserer Arbeit unterstützen. Weitere Infos gibt es hier!

Biodiversität durch Beweidung

Unsere robusten Rinder und Pferde sorgen als vierbeinige Landschaftspfleger für eine beeindruckende Artenvielfalt auf extensiven Weiden.

Besuchen Sie uns!

Unser Außengelände am Haus Heidhorn mit Erlebnisstationen, Schaubiotopen und Picknickplatz ist ganzjährig zugänglich. Führungen und Aktionstage sind auf Anfrage möglich.

Aktuelles

Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!

Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!

Im März 2024 startet die NABU-Naturschutzstation Münsterland die kostenlose Ausbildung von Biodiversitäts- und Klima-Coaches. Damit sollen junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren aus Münster und dem Kreis Warendorf agesprochen werden, die der Biodiversitäts- und Klimakrise mit persönlichem Engagement aktiv begegnen möchten.

Zwischen März und Oktober 2024 finden verschiedene Workshop-Module (online & offline) statt, bei denen die Teilnehmenden ihr Wissen über die Biodiv- und Klimakrise vertiefen, hilfreiche Skills entwickeln und sich untereinander und mit Expert*innen und anderen Aktiven austauschen.

weiterlesen... “Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!”
Ausgabe Januar 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Ausgabe Januar 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Die AG Botanik unterstützt die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die neue Ausgabe des Newsletters “Flora Münster” liegt vor: In der aktuellen Ausgabe des monatlich erscheinenden Magazins werden Termine und aktuelle Projekte in Münster vorgestellt. Dazu kommen weitere Berichte aus der Botanik und über durchgeführte Aktionen und Rezepte für die Wildkräuter-Küche. In der Kolumne “Pflanzen des Monats” werden interessante Funde aus Münster gezeigt.

Seit nunmehr 25 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.… weiterlesen... “Ausgabe Januar 2024 des Newsletters “Flora Münster””

Artenkenntnis für Einsteiger und Fortgeschrittene

Artenkenntnis für Einsteiger und Fortgeschrittene

KennArt-Kurse gehen in 2024 in die nächste Runde

Münster. Naturschutz braucht Artenkenntnis. Auch in 2024 bieten wir unsere beliebten KennArt-Kurse an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet an.

Den Auftakt macht der KennArt-Grundkurs „Wildbienen bestimmen“, den die NABU-Naturschutzstation in Kooperation mit der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz in Schneverdingen in der Lüneburger Heide anbietet. In drei Blöcken von April bis November erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die 25 häufigsten heimischen Wildbienengattungen.… weiterlesen... “Artenkenntnis für Einsteiger und Fortgeschrittene”

Fröhliche Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr!

Fröhliche Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr!

Das Team der NABU-Naturschutzstation Münsterland möchte sich bei dieser Gelegenheit von Herzen bei allen Spender*innen, ehrenamtlichen Helfer*innen, Kooperationspartner*innen, Pat*innen und allen anderen, die unsere Arbeit im Laufe des Jahres auf vielfältige Weise unterstützt haben, bedanken!

Winterpause und Vorfreude auf 2024
Wir möchten Ihnen außerdem mitteilen, dass wir uns eine kleine Auszeit nehmen und vom 22. Dezember 2023 bis zum 2. Januar 2024 eine Winterpause einlegen. Diese Zeit nutzen wir, um neue Kräfte zu sammeln und uns auf ein spannendes Jahr 2024 vorzubereiten.… weiterlesen... “Fröhliche Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr!”

Ausgabe Dezember 2023 des Newsletters “Flora Münster”

Ausgabe Dezember 2023 des Newsletters “Flora Münster”

Die AG Botanik unterstützt die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die neue Ausgabe des Newsletters “Flora Münster” liegt vor: In der aktuellen Ausgabe des monatlich erscheinenden Magazins werden Termine und aktuelle Projekte in Münster vorgestellt. Dazu kommen weitere Berichte aus der Botanik und über durchgeführte Aktionen und Rezepte für die Wildkräuter-Küche. In der Kolumne “Pflanzen des Monats” werden interessante Funde aus Münster gezeigt.

Seit nunmehr 25 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.… weiterlesen... “Ausgabe Dezember 2023 des Newsletters “Flora Münster””

Gehölzbestimmung mit Stephan Grote

Gehölzbestimmung mit Stephan Grote

Bei einem ganztägigen Gehölzbestimmungs-Seminar bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland am Freitag, den 24. November, unter Leitung des wissenschaftlichen Mitarbeiters und Gehölz-Experten Stephan Grote standen die wichtigsten Bestimmungsmerkmale von Gehölzen im Mittelpunkt. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Gehölze konnte während eines kleinen Rundgangs über das naturnahe Gelände auf Haus Heidhorn zuvor Gelerntes im Freien verfestigt werden.

Nach einer Mittagspause wurde der Kurs mit einer Bestimmungsübung fortgesetzt.… weiterlesen... “Gehölzbestimmung mit Stephan Grote”

Dezernent Arno Minas zu Besuch auf Haus Heidhorn

Dezernent Arno Minas zu Besuch auf Haus Heidhorn

Hoher Besuch auf Haus Heidhorn: am Montag, den 27. November, besuchte der neue Beigeordnete für das Dezernat für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit der Stadt Münster, Arno Minas, die NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn. Die geschäftsführende Vorständin Dr. Britta Linnemann begrüßte Stadtrat Minas in Begleitung des persönlichen Referenten Markus Göpel und Umweltamt-Leiter Peter Driesch auf Haus Heidhorn und nutzte die Gelegenheit, die Organisation der Biologischen Station sowie verschiedene Projekte mit Bezug zur Stadt Münster vorzustellen.… weiterlesen... “Dezernent Arno Minas zu Besuch auf Haus Heidhorn”

Artenvielfalt und Kohlenstoffspeicherung im Wald

Artenvielfalt und Kohlenstoffspeicherung im Wald

„BiCO2“-Fachtagung: Wissenschaft, Naturschutz und Forstwirtschaft Hand in Hand

Vom 24. bis 26. November 2023 fand die Fachtagung „Wälder im Spannungsfeld von Bewirtschaftung, Biodiversität und Kohlenstoffspeicherung (BiCO2)“ in Münster statt. Das BiCO2-Forschungsprojekt ist eine Kooperation der NABU-Naturschutzstation Münsterland, des Instituts für Landschaftsökologie der Universität Münster und Wald und Holz NRW. Auf der Tagung stellten Fachleute rund 160 Teilnehmenden Forschungsergebnisse zum Wald als Kohlenstoffspeicher und zu seiner Rolle als Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Pilze vor.… weiterlesen... “Artenvielfalt und Kohlenstoffspeicherung im Wald”

Aktionen & Projekte

KennArt

KennArt

Das Artensterben ist in aller Munde. Um gezielte Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu planen und umzusetzen, sind umfassende Artenkenntnisse erforderlich. An dieser Stelle setzt das Projekt „KennArt – eine bundesweite Initiative zur Ausbildung von...

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz?

Tel. 030 – 284 984 – 6000
Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr