Seite wählen

Gartenwettbewerb

Wettbewerb: „Münsters insektenfreundlichster Garten“!

Eine Jury wird aus den Einsendungen die insektenfreundlichsten Gärten aussuchen. Diese werden, wenn gewünscht, mit einer Plakette gekennzeichnet, die Sieger*innen erhalten zudem attraktive Sachpreise.

Kiebitz - Vogel des Jahres 2024

Der Bodenbrüter ernährt sich vor allem von Würmern, Insekten und deren Larven. Nur mit einer naturverträglichen Landwirtschaft haben Kiebitz & Co. bei uns dauerhaft eine Zukunft.
(Foto: NABU/CEWE/Thomas Hempelmann)

Artenschutz durch Biotoppflege

Durch praktischen Naturschutz, wie die Anlage und Pflege von Gewässern werden Lebensräume für Laubfrosch und Co. gesichert.

Dein Engagement im Naturschutz

Durch ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum kannst du uns aktiv bei unserer Arbeit unterstützen. Weitere Infos gibt es hier!

Biodiversität durch Beweidung

Unsere robusten Rinder und Pferde sorgen als vierbeinige Landschaftspfleger für eine beeindruckende Artenvielfalt auf extensiven Weiden.

Besuchen Sie uns!

Unser Außengelände am Haus Heidhorn mit Erlebnisstationen, Schaubiotopen und Picknickplatz ist ganzjährig zugänglich. Führungen und Aktionstage sind auf Anfrage möglich.

Aktuelles

Bildervortrag auf Haus Heidhorn am Mittwoch, den 14. Februar

Bildervortrag auf Haus Heidhorn am Mittwoch, den 14. Februar

Motive aus der Davert

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt herzlich ein zu einem spannenden Bildervortrag am Mittwoch, den 14. Februar, auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490, in 48165 Münster. Der renommierte Naturfotograf Dr. Martin Franz hat die Corona-Jahre für unzählige Fototouren in die Davert genutzt: Heller Birkenwald, zarte Frühlingsblumen, versteckte Waldtümpel – das sind drei seiner vertrauten Motive, von denen er jetzt neue, verblüffende Ansichten in einem Bildervortrag präsentiert.… weiterlesen... “Bildervortrag auf Haus Heidhorn am Mittwoch, den 14. Februar”

Ausgabe Februar 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Ausgabe Februar 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Die AG Botanik unterstützt die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die neue Ausgabe des Newsletters “Flora Münster” liegt vor: In der aktuellen Ausgabe des monatlich erscheinenden Magazins werden Termine und aktuelle Projekte in Münster vorgestellt. Dazu kommen weitere Berichte aus der Botanik und über durchgeführte Aktionen und Rezepte für die Wildkräuter-Küche. In der Kolumne “Pflanzen des Monats” werden interessante Funde aus Münster gezeigt.

Seit nunmehr 25 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.… weiterlesen... “Ausgabe Februar 2024 des Newsletters “Flora Münster””

Stadtweite Kiebitz- und Feldlerchenzählung am 6./7. April

Stadtweite Kiebitz- und Feldlerchenzählung am 6./7. April

NABU-Station sucht Unterstützung

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland organisiert dieses Jahr am 6./7. April eine flächendeckende Kiebitz-Synchronzählung in Münster. Wie passend – denn der sympathische Bodenbrüter ist Vogel des Jahres 2024.

Seit der letzten flächendeckenden Kiebitzerfassung in Münster sind 5 Jahre vergangen. Damals wurden 59 Paare festgestellt, 2014 waren es noch 139 Paare. Im letzten Jahr konnten wir im Rahmen unseres Monitorings 76 Paare feststellen, von denen über 60 auf Acker brüteten.… weiterlesen... “Stadtweite Kiebitz- und Feldlerchenzählung am 6./7. April”

Der Veranstaltungskalender 2024 der NABU-Naturschutzstation Münsterland ist da!

Der Veranstaltungskalender 2024 der NABU-Naturschutzstation Münsterland ist da!

Mehr als 100 attraktive Exkursionen, Vorträge und Seminare

Der Veranstaltungskalender der NABU-Naturschutzstation Münsterland für das Jahr 2024 liegt vor. In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.

Der Veranstaltungskalender in gedruckter Form ist an zahlreichen Auslagestellen kostenlos erhältlich, so z.B.… weiterlesen... “Der Veranstaltungskalender 2024 der NABU-Naturschutzstation Münsterland ist da!”

LWL und NABU starten Bildungsprojekt für eine nachhaltige Gesellschaft

LWL und NABU starten Bildungsprojekt für eine nachhaltige Gesellschaft

Ausbildung von Biodiversitäts- und Klima-Coaches durch die NABU-Naturschutzstation Münsterland beginnt

Am Mittwoch, den 31. Januar besuchte der LWL-Direktor Dr. Lunemann die NABU-Naturschutzstation Münsterland auf Haus Heidhorn, um den offiziellen Startschuss für die Ausbildung von sogenannten „Biodiv- und Klima-Coaches“ in 2024 zu geben. Das Bildungsprojekt wird von der NABU-Station durchgeführt und vom LWL-Naturfonds gefördert.

Zwischen März und Oktober 2024 bildet die NABU-Naturschutzstation Münsterland junge Menschen zu Biodiversitäts- und Klima-Coaches aus.… weiterlesen... “LWL und NABU starten Bildungsprojekt für eine nachhaltige Gesellschaft”

Spendenaktion der Klara Apotheke in Münster

Spendenaktion der Klara Apotheke in Münster

Guter Tausch: voll und schwer gegen leicht und leer

Das war ein guter Tausch aus Sicht des Naturschutzes: 4,5 kg brachte die bis zum Rand mit Münzen gefüllte Spendendose auf die Waage, die Dr. Thomas Hövelmann von der NABU-Naturschutzstation Münsterland am vergangenen Mittwoch, den 24. Januar, gegen eine leere und leichte Dose austauschte. Die Spenden waren bei einer Sammelaktion der Klara Apotheke im Franziskus-Hospital Münster eingeworben worden, wenn Kunden eine Tüte für ihren Einkauf wünschten.

Mehr als 100 € waren bislang auf diese Weise zusammengekommen.… weiterlesen... “Spendenaktion der Klara Apotheke in Münster”

Rebhuhn retten – Vielfalt fördern!

Rebhuhn retten – Vielfalt fördern!

Kartieraufruf des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten

Um die deutschlandweite Verbreitung und Bestandsdichte des Rebhuhns flächendeckend zu beschreiben, findet in den Jahren 2024 und 2025 eine bundesweite Rebhuhn-Kartierung im Rahmen des Projektes Rebhuhn retten – Vielfalt fördern!“ statt.

Das Ziel der Kartierung ist es, die Bestände der Art großflächig und repräsentativ zu erfassen. Anschließend kann auf Basis der erfassten Daten der Gesamtbestand des Rebhuhns in ganz Deutschland abgeschätzt werden.… weiterlesen... “Rebhuhn retten – Vielfalt fördern!”

Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!

Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!

Im März 2024 startet die NABU-Naturschutzstation Münsterland die kostenlose Ausbildung von Biodiversitäts- und Klima-Coaches. Damit sollen junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren aus Münster und dem Kreis Warendorf agesprochen werden, die der Biodiversitäts- und Klimakrise mit persönlichem Engagement aktiv begegnen möchten.

Zwischen März und Oktober 2024 finden verschiedene Workshop-Module (online & offline) statt, bei denen die Teilnehmenden ihr Wissen über die Biodiv- und Klimakrise vertiefen, hilfreiche Skills entwickeln und sich untereinander und mit Expert*innen und anderen Aktiven austauschen.

weiterlesen... “Ausbildung von Biodiv- und Klima-Coaches – jetzt bewerben!”

Aktionen & Projekte

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz?

Tel. 030 – 284 984 – 6000
Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr