Seite wählen

Blütenpracht und Schwebfliegen

30. Juli 2023

Exkursion in den Stadtpark Wienburg am Sonntag, den 6. August

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einer naturkundlichen Exkursion in den Stadtpark Wienburg am Sonntag, den 6. August. Dabei werden die Spezialistin Sarah Klein-Hitpaß und der Diplom-Biologe Dr. Thomas Hövelmann heimische Schwebfliegen und die wildlebenden Blütenpflanzen an den Gewässern nahe der Aa vorstellen.

Der Beginn ist um 15 Uhr. Die Teilnahme an der ca. zweistündigen Führung auf festen Wegen ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Treffpunkt ist am Parkplatz Stadtpark Wienburg an der Kanalstraße gegenüber dem Abzweig Nevinghoff, von dort fußläufig.

Schwebfliegen werden auf den ersten Blick meist für Wespen oder Bienen gehalten. Mit dieser Mimikry schützen sich die wehrlosen Fliegen gegen mögliche Fressfeinde. An dem typisch ruckartigen Flug, den großen Augen und dem nur einem Flügelpaar sind sie jedoch bei genauer Betrachtung leicht zu erkennen. Die Nahrung besteht aus Nektar und Pollen – daher spielen die Schwebfliegen als Bestäuber eine wesentliche Rolle, so dass sie neben den Bienen die wichtigste Bestäubergruppe darstellen. Gerade die naturnahen Gewässer im Stadtpark Wienburg locken mit ihrer sommerlichen Blütenpracht eine Vielzahl verschiedener Insekten an und tragen daher sehr zur Artenvielfalt bei.

Aktionen & Projekte

Spender gesucht: Rettet die “Schiefe Scheune” auf Haus Heidhorn!

Spender gesucht: Rettet die “Schiefe Scheune” auf Haus Heidhorn!

NRW-Stiftung verdoppelt jede eingehende Spende zur Sanierung der denkmalgeschützten Scheune Spender gesucht: Um die denkmalgeschützte "Schiefe Scheune" auf dem Gelände von Haus Heidhorn zu erhalten und künftig als Maschinenhalle für die Biotoppflege nutzen zu können,...

Veranstaltungen 2024

Veranstaltungen 2024

In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.