Seite wählen

Kiebitz - Vogel des Jahres 2024

Der Bodenbrüter ernährt sich vor allem von Würmern, Insekten und deren Larven. Nur mit einer naturverträglichen Landwirtschaft haben Kiebitz & Co. bei uns dauerhaft eine Zukunft.
(Foto: NABU/CEWE/Thomas Hempelmann)

Artenschutz durch Biotoppflege

Durch praktischen Naturschutz, wie die Anlage und Pflege von Gewässern werden Lebensräume für Laubfrosch und Co. gesichert.

Dein Engagement im Naturschutz

Durch ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Praktikum kannst du uns aktiv bei unserer Arbeit unterstützen. Weitere Infos gibt es hier!

Biodiversität durch Beweidung

Unsere robusten Rinder und Pferde sorgen als vierbeinige Landschaftspfleger für eine beeindruckende Artenvielfalt auf extensiven Weiden.

Besuchen Sie uns!

Unser Außengelände am Haus Heidhorn mit Erlebnisstationen, Schaubiotopen und Picknickplatz ist ganzjährig zugänglich. Führungen und Aktionstage sind auf Anfrage möglich.

Aktuelles

Radtour zum „Vogel des Jahres“ in Wolbeck

Radtour zum „Vogel des Jahres“ in Wolbeck

Mit dem NABU durch die Natur

Bei einer Fahrrad-Exkursion am 14.04. von 10-12 Uhr stellt Aline Förster von der NABU-Naturschutzstation Münsterland den Vogel des Jahres 2024 vor. Der Kiebitz, der noch vor wenigen Jahrzehnten eine weit verbreitete Vogelart in der offenen Feldflur war, ist heute selten geworden. Rund um Wolbeck finden sich noch einige der wenigen Vorkommen dieser sympathischen Vogelart. Mit seinen akrobatischen Balzflügen begleitet von fröhlichen „Ki-witt ki-witt“-Rufen kennzeichnet das Männchen sein Revier und macht die Weibchen auf sich aufmerksam.… weiterlesen... “Radtour zum „Vogel des Jahres“ in Wolbeck”

Frühling in der Davert

Frühling in der Davert

Naturkundlicher Freitagsspaziergang am kommenden Freitag, den 12. April

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einem botanischen Freitagsspaziergang in die Davert am kommenden Freitag, den 12. April. Der Diplom-Biologe Dr. Thomas Hövelmann von der NABU-Naturschutzstation Münsterland wird die heimische Vegetation und die Frühjahrsblüher vorstellen, die sich um diese Jahreszeit in ihrem schönsten Kleid präsentieren. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr auf Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490 in 48165 Münster-Hiltrup.
weiterlesen... “Frühling in der Davert”
Ausgabe April 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Ausgabe April 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Die AG Botanik unterstützt die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die neue Ausgabe des Newsletters “Flora Münster” liegt vor: In der aktuellen Ausgabe des monatlich erscheinenden Magazins werden Termine und aktuelle Projekte in Münster vorgestellt. Dazu kommen weitere Berichte aus der Botanik und über durchgeführte Aktionen und Rezepte für die Wildkräuter-Küche. In der Kolumne “Pflanzen des Monats” werden interessante Funde aus Münster gezeigt.

Seit nunmehr 25 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.… weiterlesen... “Ausgabe April 2024 des Newsletters “Flora Münster””

Schöpfung bewahren – der Prozessionsweg in Münster

Schöpfung bewahren – der Prozessionsweg in Münster

Naturkundlich-kunsthistorischer Spaziergang am kommenden Sonntag, den 24. März

Blaustern und Bildstöcke – der NABU und die Initiative Prozessionsweg laden herzlich ein zu einem naturkundlich-kunsthistorischen Spaziergang am Prozessionsweg in Münster am kommenden Sonntag, den 24. März. Der Prozessionsweg in Münster ist nicht nur eine eindrucksvolle Lindenallee und wichtige Grünachse im Osten der Stadt, sondern spielt auch heute noch eine wichtige Rolle im kirchlichen Leben der Gemeinde St.… weiterlesen... “Schöpfung bewahren – der Prozessionsweg in Münster”

Ein waches Auge für die Natur

Ein waches Auge für die Natur

Neue Bachpatenschaft am Meckelbach in Roxel

Ein waches Auge auf die Natur haben: das versteht Familie Karch als Hauptaufgabe in ihrer neuen Funktion als Bachpaten am Meckelbach in Roxel. Am vergangenen Dienstag, den 12. März, konnte Dr. Thomas Hövelmann von der NABU-Naturschutzstation Münsterland die neue Bachpatenschaft mit der Übergabe einer Urkunde und der üblichen Kooperationsvereinbarung begrüßen. Die neuen Bachpaten werden ab sofort den Abschnitt zwischen der Pienersallee und dem Nottulner Landweg übernehmen.… weiterlesen... “Ein waches Auge für die Natur”

Müllsammelaktion der Bachpatenschaft Jagdschule Angel

Müllsammelaktion der Bachpatenschaft Jagdschule Angel

Auf Mülljagd am Alten Postweg

Am Alten Postweg und an weiteren Straßenrändern nahe der Werse und Angel bei Angelmodde war die Jagdschule Angel bei einer gemeinsamen Sammelaktion mit dem NABU am vergangenen Samstag, den 16. März, unterwegs, um die Straßenränder und angrenzenden Flächen von Müll zu befreien. Ein knappes Dutzend Jagdschüler hatten sich unter der Leitung von Heino Köhne von der Jagdschule Angel zusammengefunden, um sich an der diesjährigen AWM-Aktion “Sauberes Münster” zu beteiligen.… weiterlesen... “Müllsammelaktion der Bachpatenschaft Jagdschule Angel”

Ausgabe März 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Ausgabe März 2024 des Newsletters “Flora Münster”

Die AG Botanik unterstützt die Arbeit der NABU-Naturschutzstation Münsterland

Die neue Ausgabe des Newsletters “Flora Münster” liegt vor: In der aktuellen Ausgabe des monatlich erscheinenden Magazins werden Termine und aktuelle Projekte in Münster vorgestellt. Dazu kommen weitere Berichte aus der Botanik und über durchgeführte Aktionen und Rezepte für die Wildkräuter-Küche. In der Kolumne “Pflanzen des Monats” werden interessante Funde aus Münster gezeigt.

Seit nunmehr 25 Jahren kümmert sich die AG Botanik des NABU Münster um Flora und Vegetation ihrer Heimatstadt.… weiterlesen... “Ausgabe März 2024 des Newsletters “Flora Münster””

Naturwunder Vogelgesang am 23.03.2024

Naturwunder Vogelgesang am 23.03.2024

Entdecken Sie das Naturwunder Vogelgesang in einem spannenden, ganztägigen Seminar

In der beeindruckenden Welt der Vögel gibt es mehr zu entdecken, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Dieses Seminar mit der NUA-Veranstaltungsnummer 242-24, beinhaltet kurze Exkursionen und widmet sich ganz dem Phänomen Vogelgesang. Vogelgesang ist nicht nur schön, sondern er erfüllt auch wichtige Funktionen im sozialen Gefüge der jeweiligen Art. Faszinierend dabei ist, wie situativ der einzelne Vogel sein Repertoire einsetzt und wie differenziert seine Artgenossen dies wahrnehmen.… weiterlesen... “Naturwunder Vogelgesang am 23.03.2024”

Aktionen & Projekte

Spender gesucht: Rettet die “Schiefe Scheune” auf Haus Heidhorn!

Spender gesucht: Rettet die “Schiefe Scheune” auf Haus Heidhorn!

NRW-Stiftung verdoppelt jede eingehende Spende zur Sanierung der denkmalgeschützten Scheune Spender gesucht: Um die denkmalgeschützte "Schiefe Scheune" auf dem Gelände von Haus Heidhorn zu erhalten und künftig als Maschinenhalle für die Biotoppflege nutzen zu können,...

Veranstaltungen 2024

Veranstaltungen 2024

In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.

Naturgeburtstage

Naturgeburtstage

Das weitläufige Parkgelände von Haus Heidhorn mit zwei Teichen und dem Waldgebiet der Hohen Ward in unmittelbarer Nähe bietet ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Kindergeburtstag. Im Anschluss an unsere Programme besteht die Möglichkeit zu einem Picknick...

Naturzeit im Münsterland

Naturzeit im Münsterland

An der NATURZEIT beteiligt sind die NABU-Kreisverbände Borken, Coesfeld, Münster, Steinfurt und Warendorf sowie die NABU-Naturschutzstation Münsterland. Das Magazin erscheint halbjährlich mit einem Titelthema. Die verschiedenen NABU-Gruppen haben jeweils eine eigene...

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz?

Tel. 030 – 284 984 – 6000
Montag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr