Seite wählen

Mehr Vielfalt im Garten für Bienen, Schmetterlinge, Vögel & Co.

21. September 2023

Vortrag in Oelde am Dienstag, den 26. September

Viele unserer heimischen Tierarten wie Insekten, Vögel, Fledermäuse und Igel sind in den letzten Jahren in ihrer Zahl stark zurückgegangen und oft vom Aussterben bedroht. Eine Hauptursache des Rückgangs ist der Verlust geeigneter Lebensräume. So finden in unserer Landschaft viele Tiere keine geeigneten Nahrungsplätze und Nistmöglichkeiten mehr. Naturnah gestaltete Gärten mit einem vielfältigen Blütenangebot, mit heimischen Sträuchern und Bäumen sowie Versteck- und Überwinterungsmöglichkeiten bieten nicht nur Bienen, Hummeln und Schmetterlingen ideale Lebensbedingungen, auch Vögel, Fledermäuse und Igel fühlen sich dort wohl.

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte Oelde-Neubeckum hält die Biologin Dr. Berit Philipp von der NABU-Naturschutzstation Münsterland am Dienstag, 26. September im Rahmen des VITAL.NRW-Projekts „Mehr Vielfalt im Garten“ einen Vortrag über die Bedeutung und Förderungsmöglichkeiten heimischer Tiere im Garten. Die Referentin gibt dabei viele, einfache Anregungen wie man den eigenen Garten als Lebensraum für Tiere vielfältig und naturnah gestalten kann.

Der kostenfreie Vortrag findet am 26. September um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte in Oelde, Carl-Haver-Platz 7 statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Aktionen & Projekte

Veranstaltungen 2024

Veranstaltungen 2024

In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.