Seite wählen

Müllsammelaktion der Bachpatenschaft Jagdschule Angel

19. März 2024

Auf Mülljagd am Alten Postweg

Am Alten Postweg und an weiteren Straßenrändern nahe der Werse und Angel bei Angelmodde war die Jagdschule Angel bei einer gemeinsamen Sammelaktion mit dem NABU am vergangenen Samstag, den 16. März, unterwegs, um die Straßenränder und angrenzenden Flächen von Müll zu befreien. Ein knappes Dutzend Jagdschüler hatten sich unter der Leitung von Heino Köhne von der Jagdschule Angel zusammengefunden, um sich an der diesjährigen AWM-Aktion “Sauberes Münster” zu beteiligen. Dabei wurden sie von Dr. Thomas Hövelmann begrüßt, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der NABU-Naturschutzstation Münsterland die Bachpatenschaften in Münster betreut.

“Früher kam deutlich mehr Müll zusammen,” so Heino Köhne, der mit seiner Jagdschule seit langem eine Bachpatenschaft für die Angel in Angelmodde besitzt, “vor allem zur Corona-Zeit sah das hier noch schlimmer aus.” Offenbar zeigt die regelmäßige Aktion in Angelmodde Wirkung und führt zu einer Sensibilisierung der Bevölkerung. “Das ist auch gut so,” ergänzt Hövelmann, “schließlich steht der Müll sinnbildlich für einen verantwortungslosen Umgang mit der Umwelt und stellt eine Gefahr für wildlebende Tiere dar.”

Während der rund zweistündigen Reinigungsaktion zwischen heimischen Wildpflanzen wie Scharbockskraut, Lerchensporn und Schaumkraut kam am Ende doch eine ordentliche “Strecke” aus vollen Müllsäcken zusammen, die zur Abholung durch die AWM an die Straße gestellt wurden. Der gesellige Ausklang mit Erbsensuppe und Kaltgetränken war auf jeden Fall hochverdient und wurde dankbar angenommen.

Die Müllsammler bei der Arbeit am Alten Postweg bei Angelmodde.

Auf Mülljagd am Alten Postweg bei Angelmodde (Foto: Silvia Beckmann)

Aktionen & Projekte

Veranstaltungen 2024

Veranstaltungen 2024

In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.