Seite wählen

Mal Wespen, mal Hornissen, mal leer

28. April 2023

Wie jedes Jahr wurden auch in diesem Jahr die Hornissenkästen der NABU-Naturschutzstation Münsterland im gesamten Stadtgebiet von Münster von freiwilligen Mitarbeitern kontrolliert. Die Nisthilfen müssen regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft, gesäubert und gegebenenfalls von alten Nestern befreit werden. Nicht selten tauchen dabei auch Hinweise auf andere Untermieter auf – diesmal vor allem Wespennester, Spinnenweben oder auch… gar nichts.

Im vergangenen Jahr wurden gleich mehrere Kästen von Hornissenvölkern genutzt. Eine Nisthilfe war abgestürzt und musste repariert werden. Außerdem fanden Praktikant Silas Kaufmann und der ehrenamtliche Mitarbeiter Johannes Kirchner mehrere kleinere Wespennester – zum Glück ohne Bewohner, denn die Nester werden wie auch die der Hornissen im Regelfall bereits im Herbst des Vorjahres von den jeweiligen Völkern aufgegeben und nicht wieder besiedelt.

Die NABU-Naturschutzstation Münsterland unterstützt im Rahmen des von der Stadt Münster geförderten Insektenschutz-Projektes „Münster summt auf“ auch die heimischen Wildbienen-, Wespen- und Hornissen-Arten. Für Beratungen zu Völkern am Haus steht die NABU-Station dabei unter info@NABU-Station.de oder 02501-9719433 gerne zur Verfügung. Im Einzelfall können auch Hornissenvölker umgesiedelt werden, Wespennester werden nicht umgesetzt.

Reinigung einer Hornissen-Nisthilfe (Fotos: Johannes Kirchner)

Aktionen & Projekte

Veranstaltungen 2024

Veranstaltungen 2024

In einem handlichen Flyer-Format haben wir über 100 attraktive Veranstaltung in Münster und dem Münsterland übersichtlich zusammengefasst. Dabei handelt es sich um zahlreiche botanische und zoologische Exkursionen, aber auch Vorträge, Staudenbörsen und Seminare.